Was erwartet Sie?


 

Nach einem ersten Kontakt per Telefon oder E-Mail finden wir möglichst zeitnah einen Termin.

 

In der Fichtestraße 32 in 30625 Hannover-Kleefeld, in direkter Nähe zu unserem schönen Stadtwald Eilenriede, erwarte ich Sie in einem einladenden Raum, in dem wir uns gemütlich hinsetzen.   

 

Fürs leibliche Wohl habe ich Wasser, Studentenfutter und Schokolade da, denn innere Arbeit verbraucht manchmal ganz schön Kalorien ;-)

 

Bevor wir uns Ihrem Anliegen zuwenden, aktivieren und stärken Sie mit meiner Unterstützung Ihre positiven Kraftquellen. Diese sind immer sehr individuell, manchmal "in der untersten Schublade eingestaubt" und funkeln und strahlen wieder wie neu, wenn sie erinnert werden und zum Einsatz kommen dürfen.

An dieser Stelle lernen Sie Ihren persönlichen Wohlfühlanker kennen, ein ganz wichtiges Werkzeug, um in positive Stimmung zu kommen. Meine Klientinnen lieben ihn!

 

Diese "Vorarbeit" ist meiner Meinung nach ganz wichtig, wenn wir Belastendes thematisieren und es verarbeiten wollen. Dazu gehört auch gleich zu Anfang das Erlernen einer einfachen, natürlichen und sehr wirkungsvollen Methode, mit belastenden Gefühlen und Gedanken umzugehen.

 

Eine "Sitzung" findet, wie der Name schon sagt, tatsächlich im Sitzen statt. Was mein therapeutisches Angebot u.a. von anderen rein gesprächsbasierten Therapien unterscheidet, ist die Einbindung des eigenen Körpers. Das macht die Methode umso wirkungsvoller. So gehört zum Wohlfühlanker z.B. das Umfassen des eigenen Handgelenks dazu und beim X-Prozess (das ist die einfache, natürliche, wirkungsvolle Methode zum Verarbeiten belastender Gedanken und Gefühle) das leichte Berühren von bestimmten Punkten im Gesicht und am Oberkörper mit den eigenen Fingerspitzen.

 

Mit dieser "Basisausrüstung" können wir starten. Jederzeit bestimmen Sie das Tempo und wie weit Sie gehen wollen. Das Schöne an meinem Angebot ist, dass sich belastende Gedanken und Gefühle "häppchenweise" zeigen und damit immer "beherrschbar" bleiben. Wir werden nicht "in Ihrer Kindheit bohren", oder uns bspw. den Geburtsbericht im Detail anschauen, wenn es nicht von selber dran ist.

Zum Einsatz kommen dabei die Bestpraktiken der piKVT (der praktischen integrativen Kognitiven Verhaltenstherapie).

 

Ich begleite Sie dabei sicher und kompetent auf Ihrem Weg - übrigens sehr ähnlich zur originären Hebammenarbeit.

 

Bereits während und nach der ersten Sitzung werden Sie sich entlasteter, ruhiger, gelöster und klarer fühlen. Das gelernte Handwerkzeug, welches Sie selbstwirksam anwenden können, nehmen Sie mit nach Hause, um damit weiter zu arbeiten.

 

Ich wünsche Ihnen, dass Sie sich bald besser fühlen wollen und möchte Sie ermutigen, den nächsten richtigen (praktischen!) Schritt dahin zu tun! 

 

Rufen Sie mich an oder schreiben Sie mir! Ich freue mich auf Sie!